www.sheicle1.de Dipl.-Paed. Volker Erdmann Fotos Bildbearbeitung PhotoFiltre GIMP Photoshop Elements 8 Volker Erdmann Bilder Fototipps Zinnowitz Leipzig Wave Gotik sheicle1 Leipzig erleben Völkerschlachtdenkmal Uniriese Stadtführungen Fototouren Stadtrundgänge Manga-Comic-Con PhotoShop
*Pflichtfelder
Wave-Gotik-Treffen 2017

Ich begrüße Sie als Besucher

 
 
 
 
 
 

auf meiner Seite.

Fuchsteufelswild
Das Neue Rathaus
Sandskulpturenfestival Ahlbeck 2017
Goldener Herbst

Über mich

 

Volker Erdmann

Diplompädagoge

1950  geboren

 

 

Ich bin Rentner und nebenberuflich als Stadtführer tätig. Ich biete Stadtführungen ab zwei Personen an. Diese Führungen können ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Wenn Sie gerne fotoigrafieren, mache ich für Sie eine  geführte Fototour durch die Innenstadt Leipzigs.

 

Neben der Geschichte der Stadt Leipzig ist ein Hobby die Fotografie.

 

Als ich 12 Jahre alt war, bekam ich von meinem Vater eine kleine Kamera "Pionier" geschenkt.

Ich knipste aus Freude an der Sache und bin heute noch erstaunt, was ich so alles vor der Linse hatte. Die Bildchen hatten nur eine Größe von 6,00 x 4,5 cm aber sie waren eben meine Bilder.

 

Im Laufe der Zeit legte ich mir bessere Apparate zu.

Neben den Erinnerungsfotos versuchte ich auch Motive gezielt auszuwählen. Einen besonderen Reiz übt auf mich die Architekturfotografie aus.

 

Starkes Interesse habe ich im Laufe der Zeit an der Fotografie von Menschen entwickelt. Dabei hat das Wave-Gotik-Treffen, das jedes Jahr zu Pfingsten in Leipzig stattfindet einen besonderen Stellenwert. Mir gefällt diese Szene. Die Menschen sind alle freundlich und möchten sehen und gesehen werden. Auch die Manga-Comic-Szene findet zunehmend mein Gefallen.  

 

Seit 1989 entwickelten wir unsere Bilder selber. Dazu richteten wir ein kleines Abstellzimmer unserer Wohnung als Dunkelkammer ein. Ein Vergrößerungsgerät bekamen wir kostengünstig, Chemikalien, Filmentwicklerdosen, Fotoschalen, Klammern und Papier gab es für wenig Geld zu kaufen. Fotos wurden auch Geschenke. Die ersten Kalender entstanden und über das erste Lebensjahr unserer Tochter bastelte ich ein Fotominibuch.

 

Dann kam die Wende. Bilder selber entwickeln wurde zu teuer, sie entwickeln zu lassen, war billiger. Wir konnten aber auf die Bilder im Labor keinen Einfluss mehr nehmen. Wir fotografierten weiter.

 

1994 kauften wir uns eine Videokamera. Fotos wurden auch noch gemacht, aber weniger. Dafür konnten wir die Videos am PC bearbeiten. Das war ein gewisser Ausgleich.

 

2002 bekam ich eine Digitalkamera...

 

...die Zeit der Digitalfotografie begann für mich...

 

Heute besitze ich eine Sony Alpha 55 und eine Sony Alpha 68, mehrere Objektive und viel Zubehör.

 

 

Lieblingswebseite
http://www.fotos.sc